Antoine Griezmann erlöste seine Farben. (Foto: Key)

International

Knapper Sieg von Atlético Madrid beim Aufsteiger

Atlético Madrid verspielt gegen Aufsteiger Real Valladolid zunächst eine 2:0-Führung und gewinnt dann doch noch 3:2. Dank Doppeltorschütze Antoine Griezmann.

Es war eine Zitterpartie für Atlético Madrid – trotz 2:0-Pausenführung. Nachdem Mittelfeldspieler Saul ein Eigentor unterlaufen war (63.), schien der Tabellenzweite bei Real Valladolid, das nun drei der letzten vier Spiele verloren hat, zwei Punkte einzubüssen.

Doch zehn Minuten vor dem Ende traf Antoine Griezmann nach einem Corner aus einem Getümmel hinaus und aus halblinker Position zum 3:2-Sieg. Es waren in Valladolid die Saisontore 5 und 6 für den Weltmeister aus Frankreich.

Aufgeschlossen zu Barcelona

Nach dem Auswärtssieg ist Atlético Madrid nun punktgleich mit dem FC Barcelona. Der Leader und Meister spielt am Sonntag auswärts gegen Levante.

Atléticos Stadtrivale Real Madrid erledigte die Pflicht im Heimspiel gegen den Tabellenvorletzten Rayo Vallecano mit einem knappen 1:0-Sieg. Karim Benzema schoss das entscheidende Tor schon in der 13. Minuten, nachdem er von Sturmpartner Lucas Vazquez frei gespielt worden war.

Real Madrid liegt nach dem dritten Sieg in Folge nur noch zwei Punkte hinter dem Duo Barcelona/Atlético Madrid. Am Sonntag fliegt der Real-Tross in die Vereinigten Arabischen Emirate zur Klub-WM. Am Dienstag steht der Halbfinal gegen die japanischen Champions Kashima Antlers auf dem Programm.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr aus dem Channel

Auch interessant