(Bild: Google Streetview)

Basel

Mann auf dem Weg nach Hause attackiert

In der Nacht auf Freitag versuchte ein Unbekannter einen 35-Jährigen in der Güterstrasse auszurauben. Das Opfer wurde bei dem Überfall verletzt.

Ein 35-Jähriger war gegen 2 Uhr auf dem Weg nach Hause, als ihn ein Unbekannter nach Zigaretten fragte. Nachdem der Mann einen Glimmstängel ausgehändigte, ging er weiter, schreibt die Staatsanwaltschaft in einer Mitteilung. Wenig später wollte der 35-Jährige etwas aus seinem Rucksack nehmen. Dabei wurde er plötzlich von hintern angegriffen und geschlagen.

Der Täter wollte dem Opfer den Rucksack entreissen. Der Mann stürzte zu Boden. Der unbekannte Täter konnte aufgrund der Gegenwehr nur ohne Beute flüchten. Bei dem Unbekannten handelt es sich um den gleichen Mann, der zuvor Zigaretten verlangt hatte. Das Opfer wurde leicht verletzt.

Die Polizei sucht einen 25 bis 30-Jährigen Mann. Er sei etwa 175 cm gross, hat eine braune Hautfarbe, kurze, schwarze Haare. Er sprach gebrochen Deutsch, trug einen Dreitagebart sowie eine blaue Mammut-Jacke, dunkelblaue Jeans und dunkle Schuhe.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Auch interessant