Featured Video Play Icon

Basel

«Ich hörte einen Knall»

Am Mittwoch kam es in Basel beim Güterbahnhof Wolf zu einem kuriosen Unfall: Ein Zug durchbrach die Wand der Wartungshalle. Zwei Leser-Reporter waren vor Ort.

«Ich hörte einen Knall», berichtet ein Telebasel Leser-Reporter. Er arbeitet gegenüber dem Güterbahnhof Wolf. Als er daraufhin hinaus ging, um nachzuschauen, was los ist, sah er die Spitze eines Zugs, die aus einem Fenster herausragte. Die Bilder sprechen für sich. Auch ein zweiter Leser-Reporter sah den Zug, dessen vorderer Teil das Gebäude durchbrochen hatte.

Beim Rangieren hat’s geknallt

Auf Anfrage von Telebasel bestätigen die SBB den Vorfall. Der Zug, ein ICN-Neigezug, sei gerade im Unterhalt gewesen. Christian Ginsig, Mediensprecher der SBB, erklärte, dass es beim Rangieren des Gefährts zum Zusammenstoss mit der Gebäudewand kam.

Der Zug konnte aus noch nicht geklärten Gründen nicht mehr bremsen. Die SBB seien weiterhin dabei, die genauen Gründe für den Zwischenfall herauszufinden.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Auch interessant