Featured Video Play Icon
Der Telebasel News Beitrag vom 9. Dezember 2018
Basel

Birsfeldens Dorfzentrum umbauen?

Über 50 Jahre lang planen Birsfeldens Behörden ein neues Dorfzentrum. Am Montag stimmt die Gemeindeversammlung ab.

Nach über 50 Jahren steht nun ein Plan für das Dorfzentrum von Birsfelden. Die Gemeindeversammlung stimmt am Montag 10. Dezember 2018 über einen Planungs-Kredit von 410’000 Franken ab. Mit diesem Kredit kann ein Quartierplan erstellt werden. Gemeindepräsident Christof Hiltmann (FDP) ist überzeugt, die nötige Mehrheit an der Versammlung zu finden.

Verdichtet bauen

Die bisherige Planung sieht vor, auf heutigen Freiflächen auch Wohngebäude zu erstellen.  Beispielsweise dient Birsfeldens Dorfplatz heute vor allem als Parkplatz. Die Parkplätze sollen verschwinden und ein unterirdisches Parkhaus als Ersatz gebaut werden. Ein Teil der heutigen Parkfläche soll als Dorfplatz umgestaltet, ein anderer Teil überbaut werden.So könnten in Birsfelden etwa 160 Wohnungen entstehen. Auch Grünflächen müssten teilweise neuen Gebäuden weichen, dafür sollen aber neue Grünflächen entstehen. So soll beispielsweise der asphaltierte Kastanienhof-Schulplatz begrünt werden.

Investoren gesucht

Die Gemeinde würde ihr Land den Investoren im Baurecht abgeben und einen Baurechtszins verlangen. Mit dem Geld kann die Gemeinde das Dorfzentrum gestalten, ohne selber Geld zu investieren, so die Absicht des Gemeinderats. Die alte Turnhalle und das Museum wollen die Planer in die neue Überbauung integrieren. Die Turnhalle soll dereinst zu einem Veranstaltungsraum umgebaut werden. Sofern die Gemeindeversammlung dem Planungskredit am Montag zustimmt, würde sie im Sommer 2020 ein weiteres Mal abstimmen können, ob sie das Dorfzentrum umgestalten will.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr aus dem Channel