(Bild: zVg)

Basel

Preisschild sorgt für Empörung

Derzeit sorgt ein Preisschild der Manor in den Sozialen Medien für rote Köpfe. Die Warenhauskette entschuldigt sich nun.

Die User auf den Sozialen Medien wundern sich, was es mit dem Manor-Preisschild wohl auf sich hat. Der Originalpreis beträgt 129 Franken darüber wurde ein neuer Kleber gelegt, der den Originalpreis mit 179 Franken ausweist und den Artikel auf 129 Franken reduziert.

Somit beträgt der eigentliche Rabatt genau 0 Franken. Angeblich sei das vermeintliche Schnäppchen am Black Friday letzte Woche erstanden, heisst es auf Facebook.

(Bild: zVg)

Auf Facebook erzürnen sich die User über das «Fake-Schnäppchen» – von «Abzocke» ist die Rede. Ein User meint: «Tja Leute, so sah es zu 90 Prozent bei euren angeblichen Black Friday-Schnäppchen aus.» Ein anderer findet, dass man am Black Friday wohl sowieso immer «verarscht» werde.

Manor entschuldigt sich

Auf Anfrage gibt die Manor, mit Hauptsitz in Basel, zu, dass bei der Etikettierung ein Fehler passiert sei. «Dafür möchten wir uns entschuldigen.» Beim Artikel handelt sich um eine Damensteppjacke von Geox.

Mit dem Black Friday habe dieser Fehler jedoch nichts zu tun. «Manor Kartenkunden, die diesen Artikel am Black Friday gekauft haben, haben den Black Friday-Rabatt von 30 Prozent erhalten», sagt die Warenhauskette. Das bedeutet, dass die Kunden am Black Friday für diese Jacke 90,30 Franken bezahlen mussten.

3 Kommentare

  1. Habe im neuen Beobachter das gleiche gelesen aber da war es Ochsner Sport aber das ist nix neues die Geschäfte Trixen lange schon so da sollte mal der Preisüberwacher was tun oder sich sogar überlegen Anzeige zu Erstatten wegen betrugReport

  2. Dasselbe ist uns schon vor Jahren passiert. Es kam am Lautsprecher: in den nöchsten Minuten kosten die reduzierten Hosen nur noch Fr. 10.– statt 20.00. Zu Hause haben wir den überklebten Preis wegbekommen und festgestellt, dass es keine Preisreduktion war.
    Seither renne ich keinem Schnäppchen mehr hinterher!!Report

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*