(Symbolbild: Keystone)

Schweiz

Schweizer Wirtschaft ist im dritten Quartal geschrumpft

Das Wirtschaftswachstum in der Schweiz ist im dritten Quartal unterbrochen worden. Das Bruttoinlandprodukt schrumpfte von Juli bis September um 0,2 Prozent.

Während im Vorquartel noch ein Wachstum von 0,7 Prozent resultierte, ist das dynamische Wirtschaftswachstum in der Schweiz abrupt unterbrochen worden. Das teilte das das Staatssekretariat für Wirtschaft (Seco) am Donnerstag mit. Das Bruttoinlandprodukt (BIP) schrumpfte von Juli bis September um 0,2 Prozent.

Gegenüber dem entsprechenden Vorjahresquartal entspricht dies allerdings einem guten Wachstum von 2,4 Prozent. Die Schweiz folge damit zeitgleich der deutlichen Konjunkturabschwächung im europäischen Ausland und insbesondere in Deutschland.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr aus dem Channel

Auch interessant