(Bild: Telebasel)
Basel

Polizei nimmt verdächtigen Metzgerei-Vandalen fest

Im Falle der Sachbeschädigungen an der jüdischen Genossenschafts-Metzgerei kam es zu einer Festnahme. Ein 37-jähriger Schweizer ist dringend tatverdächtig.

In den Wochen vom 17. September bis zum 31. Oktober kam es zu mehreren Sachbeschädigungen an der jüdischen Genossenschafts-Metzgerei. Wie die Basler Staatsanwaltschaft nun mitteilt, wurde ein Tatverdächtiger nach Hinweisen aus den Reihen der Geschädigten festgenommen.

Beim Verhafteten handelt es sich um einen 37-jährigen Schweizer. Zum Festgenommenen waren von der Staatsanwaltschaft keine näheren Angaben erhältlich. Es handle sich um einen «Mann mit Problemen», hiess auf Anfrage lediglich. Der Schweizer befindet sich auf freiem Fuss. Auf ihn gestossen sind die Ermittler dank einem konkreten Hinweis aus der Reihe der Geschädigten.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr aus dem Channel