Featured Video Play Icon
Der Telebasel News Beitrag vom 22. November 2018.

Basel

Federer-Doubles spielen politisches Tennismatch

Umweltaktivisten haben am Donnerstagmittag vor Credit-Suisse-Filialen in Basel, Genf und Lausanne gegen die Grossbank protestiert. Und gegen Roger Federer.

Konkret bezog sich die Demonstration gegen das Investment der Credit Suisse, die nach Meinung der Aktivisten klimaschädliche Projekte mitfinanziert. Zum Beispiel die umstrittene Öl-Pipeline im US-Bundesstaat South Dakota. Organisiert wurden die Kundgebungen in Basel, Genf und Lausanne vom Kollektiv Breakfree Suisse, von Lausanne Action Climat und von einem Kollektiv aus Basel.

Roger Federer stand als Werbebotschafter der CS ebenfalls im Fokus der Demonstranten. In Basel wurde die Kundgebung vor der CS-Filiale am Bankverein durchgeführt. Sie verkleideten sich als Schweizer Tennis-Star und fordern von Federer, dass er sich von der Grossbank distanziert und sich für mehr Umweltbewusstsein einsetzt.

Die Demonstration lief in Form eines Tennis-Matches ab. Das Motto der Demo war der Slogan «Wenn das Roger wüsste». Die Aktion lief friedlich ab. Einzig der Mittagsverkehr am Bankverein wurde für kurze Zeit behindert.

1 Kommentar

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr aus dem Channel

Auch interessant