Featured Video Play Icon
Der Telebasel News Beitrag vom 18. November 2018.

Basel

Gratis Schuhe für Obdachlose

Für viele Obdachlose hat der Kampf gegen die Kälte begonnen. Eine Schuhfabrik will helfen und gibt gratis Schuhe an das Tageshaus für Obdachlose.

In Basel sinken die Temperaturen. Für Obdachlose heisst das: Es ist wieder Zeit, sich gegen die Kälte auszurüsten. Das ist nicht immer ganz einfach und kann sehr teuer werden. Deshalb möchte die Schuhfabrik Fretz Men helfen und spendet 80 Paar Lederschuhe an das Tageshaus für Obdachlose.

«Schuhe sind wichtig. Wenn man an den Füssen kalt hat, hat man überall kalt», sagt Christoph Zeiser, Mitarbeiter des Tageshauses für Obdachlose. Die gespendeten Schuhe wurden von Kunden auf Grund von Muster- oder Farbfehlern zurückgeschickt, sie sind jedoch in perfektem Zustand.

Männerproblem Schuhe

Damenschuhe wurden von der Schuhfabrik keine gespendet. Der Grund dafür sei, dass Frauen mehr brauchbare Schuhe an das Tageshaus geben. Obdachlose Frauen finden also viel eher warme Schuhe für den Winter.

«Männer tragen ihre Schuhe meistens, bis sie durch sind», meint Daniel Omlin, Geschäftsführer Fretz Men AG. Die abgegebenen Männerschuhe seien deshalb oft nicht brauchbar, da sie die Füsse nicht mehr warm halten.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr aus dem Channel

Auch interessant