(Symbolbild: Keystone)

Baselland

Baselland unterstützt weitere Startups

Ab kommendem Jahr soll auch dem Oberbaselbiet ein Gründerzentrum für Jungunternehmen zur Verfügung stehen.

Die Regierung unterstützt dieses finanziell ebenso wie die neue Startup Academy in Liestal. Für das neue Gründerzentrum «Business Park Oberbaselbiet BPOB» hat die Regierung eine Anschubfinanzierung von 25’000 Franken bewilligt, wie sie am Mittwoch mitteilte. Für die Jahre 2019 bis 2021 stellt der Kanton zudem für Beratungsdienstleistungen insgesamt 234’750 Franken zur Verfügung.

Eröffnet werden soll das neue Gründerzentrum im Verlauf des kommenden Jahres in Liestal, wie es bei der Standortförderung Basel-Landschaft auf Anfrage hiess. Initiiert wurde es von der Stiftung «Business Park Laufental & Thierstein BPLT», die schon in Zwingen BL eine solche Institution betreibt. An diese entrichtet Baselland in den kommenden drei Jahren jeweils maximal 60’000 Franken.

Die vor wenigen Tagen eröffnete Startup Academy Liestal unterstützt Baselland in den kommenden drei Jahren mit jeweils 20’000 Franken. In Basel besteht bereits seit 2010 eine Startup Academy.

Weiterhin vom Kanton Baselland finanziell unterstützt wird auch der Business Parc Reinach. Von 2019 bis 2021 stehen je maximal 165’000 Franken für Beratungsdienstleistungen sowie 20’000 Franken pro Jahr für Info-Veranstaltungen zum Thema Selbständigkeit zur Verfügung.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Auch interessant