Der Mann wurde gezwungen, an einem Bankautomaten in der Greifengasse Geld abzuheben. (Bild: Google Street View)

Basel

Paar raubt Mann aus und flüchtet

In der Nacht auf Freitag wurde ein 39-Jähriger Opfer eines Raubes. Er wurde von einem Paar überfallen und zum Geldbezug am Bankautomaten gezwungen.

Gemäss bisherigen Ermittlungen der Staatsanwaltschaft hat der 39-Jährige zwischen 23:45 Uhr und 2 Uhr die Bermuda-Bar verlassen. Dabei wurde er von einer Frau und einem Mann angesprochen, worauf diese ihm plötzlich ins Gesicht geschlagen haben. Die beiden Täter zwangen ihn, mit ihnen in die Greifengasse zu gehen, um dort Geld beim Bankautomaten zu beziehen.

Zum Geldbezug am Bankautomaten gezwungen

Nachdem der Mann dort Geld abgehoben hatte schlugen ihn die beiden Täter zu Boden, raubten ihm das Geld und die Bankkarte und flüchteten in unbekannte Richtung, wie die Staatsanwaltschaft weiter mitteilt. Später seien dann mehrere hundert Franken vom Konto des Mannes abgebucht worden. Das Verbrecher-Paar hatte ihn offenbar beim Eintippen des Pin-Codes beobachtet.

Nach dem gewaltsamen Überfall erstattete das Opfer Anzeige und musste sich aufgrund von Verletzungen in die Notfallstation begeben.

Wegen der erheblichen Alkoholisierung des 39-Jährigen zur Tatzeit, konnte er der Polizei nur mitteilen, dass es sich beim Paar um zwei Personen mit dunkler Hautfarbe handle. Auch den genauen Tatzeitpunkt konnte er nicht nennen. Die Polizei sucht Zeugen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Auch interessant