Die junge Betrügerin ergaunerte mit einer Mitleidsmasche einen hohen Geldbetrag. (Bild: Keystone)

Basel

17-Jährige nimmt Rentner aus

Wegen Verdacht auf Betrug wurde eine 17-jährige Österreicherin am Dienstag festgenommen. Zuvor ergaunerte sie von einem 75-Jährigen einen hohen Geldbetrag.

Die Ermittlungen der Jugendanwaltschaft ergaben, dass die junge Frau den 75-jährigen Rentner auf der Strasse ansprach mit der Frage, ob er eine Putzfrau oder Köchin benötigte. Sie würde dringend Geld brauchen, da sie ihre Miete nicht mehr bezahlen könne und dann mit ihrem Kind auf der Strasse landen würde. Der Rentner hatte Mitleid mit der jungen Frau und und ging mit ihr zur Bank, wo er ihr mehrere tausend Franken aushändigte.

Am nächsten Tag traf die junge Betrügerin den Rentner erneut. Der Mann zeigte sich misstrauisch gegenüber dem fordernden Verhalten der Frau und verständigte die Polizei. Diese konnte die 17-Jährige festnehmen. Zum Zeitpunkt der Festnahme trug die Frau mehrere tausend Franken auf sich. Aus diesem Grund besteht der Verdacht, dass weitere Personen Opfer der Betrügerin wurden.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Auch interessant