Der am Kopf verletzte Mann wurde in die Notfallstation des Bruderholzspitals gebracht. (Bild: Keystone)

Basel

Mann wirft im Streit Velo – Opfer in Notfallstation

In der Steinenvorstadt hat ein Unbekannter ein Fahrrad nach einem 26-Jährigen geworfen. Das Opfer musste verletzt in die Notfallstation gebracht werden.

Die bisherigen Ermittlungen der Kriminalpolizei der Staatsanwaltschaft ergaben, dass der 26-Jährige am Samstagmorgen kurz vor 3:30 Uhr in der Steinenvorstadt beim Steinenbachgässlein mit einem Unbekannten einen verbalen Streit führte.

Im Verlaufe der Auseinandersetzung nahm der Unbekannte ein Fahrrad und warf dieses nach dem 26-Jährigen. Dieser wurde dabei am Kopf getroffen und verletzt. Der Täter flüchtete darauf in Richtung Binningerstrasse. Eine sofortige Fahndung verlief erfolglos.

Das Opfer musste durch die Sanität der Rettung Basel-Stadt in die Notfallstation des Bruderholzspitals eingewiesen werden.

Zeugen gesucht

Die Polizei sucht nun nach einem unbekannten Mann mit brauner Hautfarbe, südländischen Typs, aufrechte Haltung, sicheres Auftreten, Millimeter-Frisur. Er trug eine helle blaue Hose, einen grauen Pullover und weisse Schuhe.

Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei der Staatsanwaltschaft Basel-Stadt, Tel. 061 267 71 11, oder mit der nächsten Polizeiwache in Verbindung zu setzen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Auch interessant