Featured Video Play Icon
(Video: Telebasel)

Basel

Der Report jagt Abfallsünder

Sie schmeissen Zigaretten auf den Boden, stellen ihren Dreck einfach auf die Strasse oder packen ihren Müll in alles, nur nicht in den Bebbi-Sagg.

Rot, blau, grün, schwarz – ein ganzer Regenbogen an Farben ist täglich auf den Basler Strassen zu sehen. Und zwar in Form von Abfallsäcken. Anstatt wie vorgeschrieben in Bebbi-Säcke, packen viele Leute in Basel ihren Dreck einfach in irgendeinen Sack und stellen diesen dann auf die Strasse.

Diesen Abfallsündern spüren die Kontrolleure des Amts für Umwelt und Energie nach. Der Report hat das Team der Abfallkontrolleure begleitet und zeigt, wie schamlos Basels Bevölkerung auf die Regeln bezüglich Abfallentsorgung pfeift.

Mehr dazu im Telebasel Report stündlich ab 19:40 Uhr am 31. Oktober.

1 Kommentar

  1. wäre schön, wenn das auch im unteren Kleinbasel geschehen würde. In der Hammerstrasse in Richtung Feldbergstrasse besteht diesbezüglich eine rechtsfreie Zone mit ca. 20 dubiosen Coiffeursalons, welche sich aus den selbstverständlich legal verdienten Einkünften 100′ 000 Franken für aufgepimpte Luxuskarrossen gönnen, mit welchen Sie nachts die Bevölkerung lärmterrisieren. Täglich allerlei Müll auf dem Trottpir. Von Haushaltsabfällen bis zu kompletten Wohnungseinrichtungen.Interessiert aber offenbar keine Sau. Will man sich nicht mit den Verursachern anlegen? Es macht den Anschein.
    Die könnten ja möglicherweise agressiv reagieren. Dann schon lieber den braven CH- Steuerzahler piesacken, wenn’s irgendwie geht. Der lässt sich’s ja gefallen und zahlt sich immer und überall dumm und dämlich, damit unsere Multikultis es sich bequem machen können. Unser Staat ist nur noch zum kotzen!!!Report

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr aus dem Channel

Auch interessant