Alle Messeplätze auf einen Blick im Telebasel Messe-Guide. (Bild: Keystone)

Basel

«Was, Wie, Wo» an der Herbstmesse

Damit Sie während den buntesten Herbsttagen in Basel nicht die Übersicht verlieren, haben wir einen Messe-Guide mit den wichtigsten Standorten zusammengestellt.

Wenn am Samstag, 27. Oktober 2018, das Martinsglöcklein die Herbstmesse einläutet, beginnen in Basel die buntesten Tage des Herbsts. Bei all dem Trubel verliert man schnell einmal die Übersicht. Aus diesem Grund haben wir Ihnen eine Guide zu den verschiedenen Messeangeboten zusammengestellt.

Die Neuheiten an der «Herbschtmäss» 2018

Der Telebasel News Beitrag vom 16. Oktober 2018

Petersplatz: Zum Schlemmen, flanieren und Einkaufen

Auf dem Petersplatz, respektive dem «Hääfelimäärt», werden die Herbstmessegänger zum Naschen und Schmökern eingeladen. Egal ob Raclette, Wurst oder gebrannte Mandeln, an den über 240 Ständen lässt sich für jeden Geschmack etwas finden. Wir empfehlen allen Karnivoren das Steak von Jeffrey. Wer es lieber vegetarisch mag, wird jedoch ebenfalls fündig. Wie wäre es mit einem «Chäsbängel» oder einem heissen Maiskolben?

Genauso unverzichtbar wie die Essstände ist das Karussell, welches in der Mitte des Platzes steht und seit vielen, vielen Jahren Kinderherzen höher schlagen lässt. Nur schon die Atmosphäre, welche das doppelstöckige Karussell versprüht, ist einfach nur magisch.

Der Peterplatz ist übrigens der einzige Standort, an dem die Herbstmesse etwas länger dauert, zwei Tage um genau zu sein.

Öffnungszeiten:

  • 27. Oktober bis 13. November 2017
  • Montag bis Sonntag, 11:00 Uhr bis 20:00 Uhr

(Bild: Facebook/Basler Herbstmesse)

Kasernenareal: Für Adrenalinjunkies und Hobbyboxer

Die jüngeren Generationen und die Junggebliebenen tummeln sich zur Herbstmesse auf dem Kasernenareal. Verrückte Attraktionen sorgen dort für den Nervenkitzel der Extraklasse. Wer beim schieren Anblick dieser stählernen Ungetüme bereits einen flauen Magen bekommt, kann diesen auch an diversen Essständen mit Köstlichkeiten füllen. Sehr zu empfehlen sind die diversen «Schoggifrüchte».

Bei der Kaserne stehen dieses Jahr unter anderem der Drifting Coaster, eine Achterbahn mit freischwingenden Gondeln, oder der Burner, wo der Fahrgast 26 Metern über dem Boden herumgewirbelt wird. Für alle die hoch hinaus wollen aber ohne Kopfstand, bietet sich der City Skyliner an. 72 Meter über Basel kann man einen 360 Grad Rundblick geniessen und dies ganz ohne Orientierungsverlust.

Öffnungszeiten:

  • 27. Oktober bis 11. November 2017
  • Sonntag bis Donnerstag, 12:00 Uhr bis 22:00 Uhr
  • Freitag und Samstag, 12:00 Uhr bis 23:00 Uhr
Basler Herbstmesse 2017. (Bild: ©Staatskanzlei Basel-Stadt)

Messeplatz & Rosentalanlage: Neues und Klassiker vereint

Was wäre eine Herbstmesse ohne Calypso und Swing Up? Nebst den beliebten Nostalgie-Bahnen kommen aber auch Adrenalin-Junkies nicht zu kurz. Der 80 Meter hohe Spin Tower befördert die Fahrgäste durch das berühmte Loch der Messehalle bis unter den Sternenhimmel von Basel. Nach einer 360 Grad Drehung geht’s rasant Richtung Boden und das architektonische Highlight wird zur Nebensache. Wer immer noch nicht genug hat kann sich auf der VIP Schaukel verschiedensten G-Kräften aussetzten und seinen Magen auf die Probe stellen.

Wer nach den aufregenden Fahrten eine Stärkung braucht ist hier genau Richtig. Zwischen Rosentalanlage und Messeplatz reihen sich unzählige Essstände aneinander. Von der klassischen Bratwurst über knusprige Flammkuchen bis zu ungarischen Langos ist hier alles zu finden.

Öffnungszeiten:

  • 27. Oktober bis 11. November 2018
  • Sonntag bis Donnerstag, 12:00 Uhr bis 22:00 Uhr
  • Freitag und Samstag, 12:00 Uhr bis 23:00 Uhr

(Bild: Facebook/Basler Herbstmesse)

Messehalle 3: «Back to the ’80s»

Heisst es auch dieses Jahr in der Messehalle 3: Autoscooter, die Wiener-Prater-Geisterbahn oder die Tagada bieten einen bunten Mix für alle Altersklassen. Im Café Wacker, mit seinen rund 120 Sitzgelegenheiten, hat man die Möglichkeit zum Verweilen. Ausserdem ist die Halle beheizt und somit optimal, falls es draussen regnen sollte.

Öffnungszeiten:

  • 27. Oktober bis 11. November 2018
  • Sonntag bis Donnerstag, 12:00 Uhr bis 22:00 Uhr
  • Freitag und Samstag, 12:00 Uhr bis 23:00 Uhr

(Bild: Kanton Basel-Stadt)

Münsterplatz: Zeit für Besinnlichkeit

Kein anderer Ort fühlt sich während der Herbstmesse so magisch an wie der Münsterplatz. Die Kulisse mit dem Basler Münster und der Pfalz ist einfach nur traumhaft schön. Hier kommen Jung und Alt voll auf ihre Kosten. Sei es, dank dem obligatorischen Riesenradbesuch, der einem einen fantastischen Ausblick über die ganze Stadt verschafft, oder durch die zahlreichen Verpflegungsmöglichkeiten. Ein Abstecher auf den Münsterplatz ist beim Messe-Besuch ein Muss.

Öffnungszeiten:

  • 27. Oktober bis 11. November 2018
  • Sonntag bis Donnerstag, 12:00 Uhr bis 22:00 Uhr
  • Freitag und Samstag, 12:00 Uhr bis 23:00 Uhr

(Bild: © Staatskanzlei Basel-Stadt)

Barfüsserplatz: «Nur einen Glühwein, oder zwei…»

Der Barfüsserplatz besticht vielleicht nicht mit seinen Attraktionen, jedoch kann man auch hier jede Menge Spass haben. Für die Volljährigen gibt es diverse Glühweinstände, an denen man sich aufwärmen kann. Die Kleinen können beim Büchsenwerfen oder Fadenziehen ihr Glück probieren. Dazu gibt es richtig feine Marroni und Crêpes.

Öffnungszeiten:

  • 27. Oktober bis 11. November 2018
  • Sonntag bis Donnerstag, 12:00 Uhr bis 22:00 Uhr
  • Freitag und Samstag, 12:00 Uhr bis 23:00 Uhr

(Bild: Keystone )

Das sind die Neuheiten an der Basler Herbstmesse 2018:

Bahnen:

  • Alpen-Blitz – Kasernenareal
  • Bienenflug – Barfüsserplatz
  • Chaos-Pendel – Kasernenareal
  • City Skyliner – Kasernenareal
  • Kindereisenbahn Train Circus – Messeplatz
  • Laser PIX – Rosentalanlage
  • Pinky – Messehalle 3
  • Pirat – Barfüsserplatz
  • Theater Hände Hoch – Petersplatz mit Hääfelimäärt
  • Trampolino – Messehalle 3

Verpflegung:

  • Dä Städel-Maa – Barfüsserplatz
  • Langos – Messeplatz
  • Spearman’s Wrap Hot Dog – Rosentalanlage
  • The Beef Balls-Factory – Kasernenareal

Süsswaren:

  • Ice’n’go – Messehalle 3
  • Schaumküsse Claudia Müller – Petersplatz mit Hääfelimäärt
  • Schokobrunnen Fantasien – Messeplatz

Spielgeschäfte:

  • Ballwagen Büchsen werfen – Barfüsserplatz
  • USA Spiel- + Schiesswagen – Messehalle 3

Handelsstände:

  • Artcycling – Petersplatz mit Hääfelimäärt
  • Chäferwerkstatt – Petersplatz mit Hääfelimäärt
  • Children Welfare Association – Petersplatz mit Hääfelimäärt
  • CreaDIVA Ballonparadies – Messehalle 3
  • Curry Taste – Petersplatz mit Hääfelimärt
  • eternal nature – Petersplatz mit Hääfelimäärt
  • Gourmetsenf Variationen – Petersplatz mit Hääfelimäärt
  • Keramik Rappo – Petersplatz mit Hääfelimäärt
  • Ludibrium – Petersplatz mit Hääfelimäärt
  • Maembe Afrikanische Textilien – Petersplatz mit Hääfelimäärt
  • Magic Amaryllis – Petersplatz mit Hääfelimäärt
  • Melendez Meva Schmuck – Petersplatz mit Hääfelimäärt
  • Schwimmlichter – Petersplatz mit Hääfelimäärt
  • Siddiqui Lederwaren – Petersplatz mit Hääfelimäärt
  • Spielwaren + Ballone – Rosentalanlage
  • Töpferei am See – Petersplatz mit Hääfelimäärt
  • Voraput Menhorn Pimphan – Petersplatz mit Hääfelimäärt

Und hier finden Sie alles weitere zur Basler Herbstmesse.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr aus dem Channel

Auch interessant