Die beiden Gruppierungen wurden angwiesen den Platz zu verlassen. (Bild: Wikipedia / Smiley.toerist)

Basel

Polizei beendet Knatsch mit Scientology

Am Samstag gerieten Scientologen und ihre Kritiker aneinander. Die Polizei schickte schlussendlich beide Gruppen weg.

Am Samstagnachmittag kam es beim Claraplatz zu einer Begegnung zwischen Scientologen und ihren Gegnern. Wie ein Beteiligter gegenüber Telebasel erzählt, habe eine Protestgruppe einen Flashmob gegen die umstrittene Organisation veranstaltet. Daraufhin hätten die Scientology-Vertreter die Polizei gerufen.

Ein Sprecher der Kantonspolizei bestätigt gegenüber Telebasel diesen Polizeieinsatz an der Unteren Rebgasse. Grund dafür sei gewesen, dass sich eine der beiden Gruppierungen von der anderen belästigt gefühlt habe. Vor Ort habe aber die Polizei nichts Gesetzeswidriges feststellen können. Daher habe sie beide Gruppen – insgesamt neun Personen – aufgefordert, voneinander Abstand zu nehmen. Alle Beteiligten hätten dies auch so akzeptiert.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*