Featured Video Play Icon
Der Telebasel News Beitrag vom 15. Oktober 2018

Basel

«Das ist wie ein Flugzeug auf einer Startbahn»

Während einer sechswöchigen Pilotphase wird ab Montag ein vollständig elektrisch betriebener Bus die Linien 33 und 42 der BVB befahren.

Dies schrieben die BVB in einer Mitteilung. Ziel der Pilotphase sei es, energierelevante Daten zu Sammeln und das Personal im Umgang mit Elektrofahrzeugen zu schulen.

BVB will Grün in die Zukunft

«Mit dem E-Bus-Pilotprojekt legen wir einen wichtigen Grundstein für die CO2-freie Zukunft unserer Busflotte», so BVB-Direktor Erich Lagler. Dies soll auch im neuen Design des Busses zum Ausdruck kommen. Der grasgrüne Anstrich der E-Busse soll die Verbindung von Natur mit der Antriebstechnologie der Zukunft symbolisieren, so die BVB.

Chauffeure fühlen sich wohl

Zum Steuern sei der moderne Elektro-Bus auch sehr angenehm, so Raul Pastean, Fahrausbildner bei den BVB.  «Der Bus beschleunigt ohne zu Schalten, man merkt keine Gänge. Das ist wie ein Flugzeug auf einer Startbahn, das macht Spass», sagt Patean.

Das erste Test-Modell wird ein zwölf Meter langer Bus sein, welcher bis Ende November durch die Strassen der Region fahren soll. Ab Mitte Dezember folgt dann ein 18 Meter langes Model.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Auch interessant