Featured Video Play Icon
(Bilder: baloisesession.ch)

Basel

Sunrise Avenue und Veronica Fusaro

Der finnische und weltberühmte Pop-Band «Sunrise Avenue» und die Schweizer Pop-Queen Veronica Fusaro eröffnen die Baloise Session 2018.

Auch wenn es der Bandname nicht vermuten lässt, die Bandmitglieder von «Sunrise Avenue» stammen allesamt aus dem hohen Norden. Finnland ist die Heimat der Aufgestellten Typen und von dort eroberten die Band um Frontmann Samu Haber die Welt. Mit Hits wie «Farytale Gone Bad», «Hollywood Hills» und «Heartbreak Century» stellten sich die Finnen regelmässig an die Tops der Charts und wurden weltbekannt.

Am 19. Oktober steht «Sunrise Avenue» nun auf der Bühne der Baloise Session und wird in Basel mit nordischen Charme mächtig einheizen.

Der Song Heartbreak Century von «Sunrise Avenue».(Video: Youtube/SunriseAvenue)

Veronica Fusaro konnte sich an den Swiss Music Awards 2017 erstmals einem breiten Publikum präsentieren. Im selben Jahr gewann sie im Monat Mai die Auszeichnung «Best Talent» von Radio SRF 3. Die 20-jährige Thunerin mag es unaufgeregt und schlicht. Ihre Melodien kommen eingängig daher, verpackt in sparsame Klänge und Fusaros Gesang ist dabei abgeklärt mit einem kühlen Charme. Die Texte und Melodien der Lieder entstehen im Keller des Elternhaus der Sängerin. Dort hat sich die 20-Jährige ihr eigenes kleines Studio eingerichtet.

Am 19. Oktober trägt Veronica Fusaro ihre Lieder aus dem Keller und auf die Bühne der Baloise Session, wo sie als supporting Act für «Sunrise Avenue» auftreten wird.

Veronica Fusar überzeug mit ihrer Stimme und vollem Sound. (Video: Youtube/VeronicaFusaroVEVO)

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Auch interessant