(Bild: zVg)

Basel

Anzeige wegen zerstörter Bäume erstattet

Aufgrund erheblicher Sachbeschädigungen an Bäumen in Riehen erstattete die Stadtgärtnerei nun Anzeige. Die Schadenssumme beträgt mehrere zehntausend Franken.

Telebasel berichtete in den News vom 3. Oktober 2018 über die massive Sachbeschädigung unbekannter Täter an 18 Ginkobäumen an der Tramhaltestelle Weilerstrasse in Riehen:

Gemäss einer Medienmitteilung haben die bisherigen Ermittlungen der Kriminalpolizei der Staatsanwaltschaft ergeben, dass die Täterschaft offensichtlich in der Nacht vom 1. auf den 2. Oktober die Bäume abgesägt und schwer beschädigt hatte.

Bereits am 8. Dezember 2017 wurden vierzehn Bäume an der gleichen Örtlichkeit beschädigt. Die Täterschaft konnte bis anhin nicht ermittelt werden.

Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei der Staatsanwaltschaft Basel-Stadt, Tel. 061 267 71 11, oder mit der nächsten Polizeiwache in Verbindung zu setzen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*