Featured Video Play Icon
Der Telebasel Glam Beitrag vom 3. Oktober 2018.

Basel

Travestie erobert Basel

Odette Hella'Grand ist bekannt für ihre scharfe Zunge. Im Soho schwang sich die 2,20 Meter grosse Dragqueen auf die Bühne. Und sie kam nicht allein.

Zum ersten Mal hiess es in der Steinenvorstadt: «QUEEN‘s GATHERING». Die Basler Dragqueen Odette Hella’Grand ludt im Soho zur Audienz. Aber sie kam nicht alleine. Mit dabei war Burlesque Drag Queen Dita Whip – «ein international ignoriertes Showgirl und Femme Fatale aus dem Herzen des Schwarzwalds», heisst es auf dem Veranstaltungsflyer.

«Bis jetzt haben wir unsere Shows immer im versteckten Kleinbasel präsentiert. Jetzt trauen wir uns mitten in das Herz von Basel», sagt Odette Hella’Grand zu Glam. Laut der Dragqueen wird Travestie in der Schweiz immer mehr akzeptiert. «Die Leute sehen es immer mehr als Kunst. Die Akzeptanz ist in der Schweiz ist zwar noch nicht da, wo wir sie gerne haben möchten. In Deutschland ist die Akzeptanz noch viel grösser, aber auch wir Schweizer sind auf einem guten Weg» sagt Hella’Grand.

Eine Kostprobe aus dem Soho Basel:

(Video: Telebasel)

Ebenfalls mit von der Partie war Gossipa. Die schrille Figur mit der «#Echt-Schaumstoff-Perücke» sorgte laut den Organisatoren des Queens Gathering für die extra Prise «Clowny Social Media und Glam!»

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Auch interessant