Featured Video Play Icon

Basel

Baschi lässt es am Münchner Oktoberfest krachen

Seit Samstag heisst es wieder: «O'zapft is!» Auch die Schweiz ist am Oktoberfest in München prominent vertreten. So feiert Sänger Baschi mit Freunden und Bier.

Vor wenigen Wochen erschien Baschis neues Album «1986». Schon jetzt steht sein Werk auf Platz 2 der Album-Charts. Grund zu Feiern gibt es deshalb offenbar schon genug: Der Basler Sänger war am Wochenende zur Eröffnung der «Wiesn» mit Freunden am Oktoberfest in München.

Mit dabei am Tisch im Festzelt waren unter anderem seine Freundin Alana Netzer, Tochter der deutschen Fussball-Legende Günter Netzer, Gitarrist Philippe Merk und Comedian Joël von Mutzenbecher. Von seinem Instagram-Kanal stammen auch die feucht-fröhlichen Aufnahmen.

(Video: Instagram-Story Joël von Mutzenbecher)

Stammgast auf der «Wiesn»

«Hallo Leute. Wir sind jetzt im Zelt. Es ist unglaublich. Die Deutschen sind crazy, nicht?» schreit Baschi wenig später auf englisch in die Kamera. Der 32-Jährige muss es wissen. Es ist nämlich nicht sein erster «Wiesn»-Besuch.

Schon im letzten Jahr war er zum Auftakt in der bayrischen Hauptstadt. Für seinen Kumpel, Joël von Mutzenbecher, war es allerdings eine Premiere: «Mein erstes Mal auf der Wies’n. Vielen Dank fürs Mitnehmen, Baschi! So weit ich mich erinnern kann, hat es Spass gemacht», schreibt der Comedian auf seinem jüngsten Post.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Auch interessant