(Symbolbild: Keystone)

Basel

Aarau will mit Basler Unispital zusammenarbeiten

Das Kantonsspital Aarau will in der Herzchirurgie mit dem Basler Unispital zusammenarbeiten. Dafür bewirbt man sich beim Kanton um den Leistungsauftrag.

Mit diesem Schritt will sich das Kantonsspital Aarau (KSA) in der Herzmedizin strategisch neu ausrichten und die Nutzung der verfügbaren Expertise und Infrastruktur zugunsten von Patienten mit Herzkrankheiten optimieren, heisst es in einer Medienmitteilung.

Das Kantonsspital möchte die Herzchirurgie in Zukunft in einem eigenen Haus anbieten. Das werde dank einer Kooperation mit dem Universitätsspital Basel (USB) möglich. Damit soll die aktuelle Zusammenarbeit im Bereich Herzchirurgie mit der privaten Hirslanden Klinik Aarau abgelöst werden. Das KSA und das USB pflegen schon seit Jahren eine gut eingespielte, strategische Kooperation. Mit der «Herzchirurgie NordWest» soll diese weiter gestärkt werden.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*