Sollen Basler Zünfte Frauen aufnehmen? (Symbolbild: Keystone)

Basel

«Frauen müssen nicht überall dabei sein»

Alle Basler Zünfte sollen künftig Frauen aufnehmen, zumindest wenn es nach der SP geht. Das muss nicht sein, finden die Telebasel-Zuschauer.

Gleichstellung in den Basler Zünften, das fordert SP-Politiker Jan Göpfert im Bürgergemeinderat. Für ihn steht fest: Laut Kantonsverfassung sind Frau und Mann ohne Einschränkung in allen Lebensbereichen gleichberechtigt und dies sei in den Reglementen der Organisationen nicht verwirklicht. Stand heute, wird diese Forderung nur gerade in drei von 30 Zünften der Fall.

Über 80 Prozent sind dagegen

Soll sich das in Zukunft ändern? Nein, finden die Telebasel-Zuschauer. Nur gerade Etwas mehr als ein Zehntel ist für eine Gleichstellung in den Basler Zünften. Über 80 Prozent sind dagegen. «Meine einigermassen gute Erziehung hindert mich daran, mich mit kraftvollen Worten darüber zu äussern. Wenn die Damenwelt unbedingt das Feeling einer Zunft geniessen will, es steht ihnen frei, eine zu gründen», schreibt ein männlicher User.

Aber auch Frauen äussern sich eher negativ zu Göpferts Forderung. «Warum sollten die Zünfte das tun? Lasst doch den Männer auch noch ihr Hobby und einen Abend für sich», heisst es.

«Völlig daneben»

Auch auf der Telebasel Facebook-Seite wird das Thema heftig diskutiert. Vor allem Frauen zeigen offen, was sie von Gleichstellung in Basler Zünften halten. «Völlig daneben. Männer sollen unter sich bleiben», schreibt eine Userin. Eine andere fragt: «Wieso denn? Wir Frauen müssen nicht überall dabei sein».

Männer sind nicht begeistert

Der Tenor ist weitgehend gleich. «Also ich bin eine Fasnächtlerin, aber ganz ehrlich, irgendwo hört das doch auch einmal auf. Die Männer müssen uns doch nicht überall dabei haben. Also definitiv Nein», heisst es. Auch Männer zeigen sich durchaus nicht begeistert davon, das weibliche Geschlecht in den Zünften zuzulassen. «Sind wir jetzt schon soweit, dass Männer nicht mehr unter sich sein dürfen?», schreibt ein User.

Manche User sehen an ganz anderen Orten Potenzial für Gleichstellung.

1 Kommentar

  1. Wieso muss nun eine alte Tradition schon wieder hinterfragt werden. m.E. Ist es nicht nötig, dass Frauen überall dabei sind! Die SP schiesst wirklich übers Ziel hinaus. Lasst endlich alte Gebräuche in Ruhe und lasst uns Traditionen hüten.
    Was für eine Furzidee der SP!!!Report

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Was geschah bisher

Auch interessant