Timea Bacsinszky tankt mit ihren ersten zwei Einzel-Siegen nach 14 Monaten wieder etwas Moral. (Bild: Keystone)

International

Bacsinszky beendet lange Durststrecke

Timea Bacsinszky (WTA 660) zeigt sich auf internationaler Ebene nach 14-monatiger Durststrecke als Einzelspielerin endlich wieder siegreich.

Timea Bacsinszky (WTA 660) zeigte sich auf internationaler Ebene nach 14-monatiger Durststrecke als Einzelspielerin endlich wieder siegreich.

Beim ITF-Turnier im südfranzösischen Biarritz gewann die Waadtländerin zunächst gegen die Ukrainerin Katarina Sawazka (WTA 207) mit 5:7, 6:3 und 6:2. Wenige Stunden später setzte sie sich auch gegen die als Nummer 5 gesetzte Rumänin Irina Bara (WTA 150) mit 6:2, 7:5 durch.

Bacsinszky hatte in den letzten Monaten mehrere Verletzungspausen und einen Trainerwechsel zu verkraften. Ihren letzten Sieg vor Biarritz feierte sie 2017 mit einem Zweitrunden-Erfolg am Grand-Slam-Turnier in Wimbledon. Viertelfinal-Gegnerin von Bacsinszky beim Sandplatz-Turnier in Biarritz ist die Slowakin Rebecca Sramkova (WTA 279).

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr aus dem Channel

Auch interessant