(Bild: Key)

Basel

Ein besseres Leben für Breel?

Ende Juni kam Breel Embolos Töchterchen Naliya zur Welt. Der noch fast frischgebackene Papa hat sich schon sehr an sein neues Leben gewöhnt.

Gegenüber «20 Minuten» plaudert der 21-Jährige aus dem Nähkästchen. «Das Leben hat sich verbessert, seit sie da ist», erklärt der Schalke-Stürmer im Interview. Da sein kleines Mädchen noch nicht so unternehmungslustig sei, schlafe er oft neben ihr. Naliya habe Breels Leben nachhaltig verändert: «Man betrachtet das Leben aus einer andere Perspektive.»

Auch an väterliche Pflichten wie das Wechseln von Windeln habe sich der ehemalige FCB-Spieler gewöhnt. Anfangs habe er sich damit noch schwer getan, aber unterdessen ginge das auch schon flinker. Momentan weilt Breels Töchterchen zusammen mit Mutter Naomi auf Mallorca und geniesst dort die Sonne und Zeit mit den Grosseltern mütterlicherseits, so die Zeitung.

Naliya kam, ganz Fussballer-Tochter, noch während der WM in Russland zur Welt. Breel konnte zwischen den Spielen bei der Geburt dabei sein.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*