Featured Video Play Icon
Telebasel Kitchen Stars vom 31. August 2018: Tatar vom Piemonteser Rind mit Pfifferling-Salat von Hubert Mayer.

Region

Tatar vom Piemonteser Rind mit Pfifferling-Salat

Für Kitchen Stars bereitet Hubert Mayer vom Restaurant Krafft ein Tatar vom Piemonteser Rind mit Pfifferling-Salat zu. Hier gibt's das Rezept zum Nachkochen.

Hubert Mayer ist seit November 2016 Küchenchef im Restaurant Krafft. Er beschreibt seine Küche als puristisch, produktorientiert und sehr ehrlich. «Authentische Küche auf den Teller zu bringen», ist ihm wichtig.

Für die Sendung Kitchen Stars kocht er Tatar vom Piemonteser Rind mit Pfifferling-Salat und eine Zitronen-Mayonnaise. Das Rezept ist für 2 Personen gedacht.

[bildtrecke]

Das Tatar

Dafür braucht es:

  • 160 g Piemonteser Rind
  • 1 Schalotte
  • Pfeffer
  • Salzmischung
  • Tatarsauce (1 TL Senf, 1 TL Tomatenmark, 1 TL Kapern, 2 TL Whiskey, Salz, Pfeffer, kleine Knoblauchzehe kleingeschnitten)
  • Walnussöl

Schalotten in kleine Würfel schneiden. Zwei feine Scheiben des Piemonteser Rinds mit einem Messer vorsichtig auseinanderziehen. Auf zwei Teller legen.

Für das Tatar restliches Fleisch in kleine Würfel schneiden. Wichtig ist es, dass diese weder zu fein, noch zu grob werden.

Das Tatar wird mit Pfeffer und einer Salzmischung aus feinem, mittlerem und groben Salz gewürzt. Danach die gewürfelten Schalotten dazu geben. Danach die Tatarsauce darunter mischen. Ein wenig Walnussöl darüber träufeln. Einen Moment ziehen lassen.

Der Pfifferling-Salat

Dafür braucht es:

  • 100 g Pfifferlinge
  • 1 Schalotte
  • Walnussöl
  • Petersilie
  • Himbeeressig

Für den Pilzsalat in einer Pfanne ein wenig Walnussöl erhitzen. Die Pfifferlinge in die Pfanne geben. Die Pilze mit Salz, Pfeffer, der fein geschnittenen Schalotte und fein geschnittener Petersilie würzen. Nach dem Anbraten einen kleinen Spritzer Himbeeressig und nochmals etwas Walnussöl dazugeben. Vom Herd nehmen und die Pilze in eine Schüssel geben.

Die Zitronen-Mayonnaise

Dafür braucht es:

  • 2 Eier (Eigelb)
  • 150ml Sonnenblumenöl
  • 1 EL Senf
  • 1 Zitrone
  • Salz
  • Pfeffer

Für die Zitronen-Mayonnaise benötigt man die Zitrone, 2 Eigelb, 150ml Sonnenblumenöl, Salz, Pfeffer und 1 EL Senf.

Wichtig: Das Sonnenblumenöl und das Eigelb sollten ca. die gleiche Temperatur haben. Zwei Eigelb in hohes Gefäss geben. Öl vorsichtig über das Eigelb leeren (Mischverhältnis 1 Teil Eigelb zu 6 Teilen Öl). Mit einem Stabmixer die Mischung von unten nach oben vermengen. Etwas Zitronenabrieb und zwei Spritzer Zitronensaft dazugeben. Mit Pfeffer und Salz würzen.

Anrichten

Dafür braucht es:

  • Cironé (Kuhmilchkäse)
  • Koriander-Blätter
  • Kapern

Auf die Teller mit den Scheiben Rind je einen kleinen Kloss Tatar drapieren. Den Pfifferling-Salat um das Tatar verteilen und zwei, drei Tupfen Zitronen-Mayonnaise am Rand des Tellers anordnen. Mit Pfeffer nachwürzen. Zum Schluss Cironé, den Kuhmilchkäse, über das Ganze reiben und mit Koriander-Blättern und Kapern dekorieren.

Wir wünschen guten Appetit!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Zum Herunterladen:
Rezept: Tatar vom Piemonteser Rind mit Pfifferling-Salat und eine Zitronen-Mayonnaise von Hubert Mayer.

Was geschah bisher