Die LISTE ist einer der renommiertesten internationalen Förder- und Entdeckermessen für junge Kunst. (Bild: Keystone)

Basel

Neue Direktorin für Kunstmesse «LISTE»

Die ehemalige deutsche Galeristin Joanna Kamm wird neue Direktorin der Kunstmesse «LISTE - Art Fair Basel». Sie folgt auf LISTE-Mitgründer Peter Bläuer.

Bläuer habe die 1996 gegründete LISTE 23 Jahre lang geleitet und sie zur renommiertesten internationalen Förder- und Entdeckermesse für junge Kunst aufgebaut, heisst es in einer Mitteilung vom Donnerstag. Nun wird eine gemeinnützige Stiftung Besitzerin der Kunstmesse, die jeweils parallel zur Art Basel stattfindet.

Amtsantritt am 1. September

Joanna Kamm tritt ihre neue Stelle am 1. September an und hat ab Oktober ein Vollzeitpensum. Die neue Direktorin ist 1968 in München geboren und lebt seit 1989 in Berlin. Sie hat unter anderem Philosophie und Kulturwissenschaften studiert und hatte mit ihrer 2014 geschlossenen Galerie sowohl an der LISTE wie auch an der Art teilgenommen.

Für den Direktorenjob waren gemäss der Mitteilung rund 50 Bewerbungen aus dem In- und Ausland eingegangen. Kamm wurde der Stiftung von einer Findungskommission einstimmig zur Wahl empfohlen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Auch interessant