Featured Video Play Icon
Der Telebasel News Beitrag vom 14. August 2018

Basel

16er-Tram soll durch den Petersgraben fahren

Grossräte von der BastA! bis zur SVP wollen die Tramlinie 16 durch den Petersgraben umleiten. Die Herbstmesse soll aber nicht tangiert werden.

Die Innenstadt soll vom dichten Tramverkehr entlastet werden. Dieser Meinung ist etwa SVP-Grossrat Joël Thüring. Er unterstützt daher die Motion von Beat Leuthardt (BastA!). Dabei greifen die Politiker hinter diesem Vorstoss auf eine Idee zurück, die schon länger im Raum steht. Ein neues Gleis durch den Petersgraben wurde etwa im Bericht zur Tramnetzentwicklung des Regierungsrats von 2015 bereits angedacht.

Damals tauchte die Route als mögliche Variante für ein Tram 30 auf. Die Motion bringt nun diese Idee auf ein anderes Gleis: Die Tramlinie 16 soll via Kohlenberg und Lyss über den Petersgraben zum Blumenrain führen.

Herbstmesse nicht in Gefahr?

Mit Interesse verfolgt Oskar Herzig, Sprecher der Markfahrer, dieses Vorhaben. Er möchte Klarheit darüber, dass ein Petersgraben-Tram den Herbstmessestandort am «Petis» nicht tangiert. Sowohl das Bau- und Verkehrsdepartement (BVD) wie auch die Motionäre versichern hingegen, dass ein Nebeneinander von «Mäss» und Tram möglich sein sollte.

Thüring betont etwa, dass es auf der Höhe Petersplatz keine Haltestelle geben solle, zudem könne der Trambetrieb – wie auch schon heute die Buslinie 34 – während der Messezeit pausieren.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Auch interessant