Featured Video Play Icon
Telebasel Glam vom 10. August 2018.

Basel

Sieben Stimmen für ein Hallelujah

Sieben Männer, sieben gewaltige Stimmen und keine Instrumenten. Das ist das Rezept der Acapella-Band Naturally 7, die gestern am IMFLUSS Festival spielte.

Sie haben schon mit Sarah Conner, Coldplay oder Michael Bublé musiziert. Die sieben Amerikaner touren seit fast 20 Jahren durch die Welt. Das Programm ist dabei reichlich voll. Alleine in Europa spielt Naturally 7 bis Ende Jahr 30 Konzerte.

Insbesondere in Deutschland ist die Truppe sehr beliebt. Dort spielen sie auch die meisten Konzerte: «Das Duett mit Sarah Conner zu ‹Music is the Key› hat uns quasi in den deutschen Markt katapuliert. Europa ist wie unsere zweite Heimat, wir haben hier tolle Fans die uns motivieren.»

(Video: Youtube/SarahConnerVEVO)

«Die Schweiz ist immer speziell»

Auf einer Bühne mitten im Fluss haben aber auch die erfahrenen Musiker noch nie gestanden. «Es ist super, das ist ein einzigartiges Erlebnis für uns. Die Schweiz ist immer speziell. Mit einem Boot zur Bühne zu fahren, war auch für uns das erste Mal», sagt ein Bandmitglied.

Ob Gitarre oder Schlagzeug: Es gibt keine Instrumente, die Naturally 7 in ihrer Karriere noch nicht mit ihren Stimmen nachahmten, oder fast: «Die Oboe haben wir noch nie probiert. Das Alphorn auch nicht», lacht ein Bandmitglied.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Auch interessant