(Bild: Keystone)

International

Lea Sprunger gewinnt EM-Gold

Lea Sprunger liefert über 400 m Hürden ab. Die 28-jährige Waadtländerin gewinnt an den Europameisterschaften in Berlin souverän Gold.

In 54,33 Sekunden stellte die EM-Dritte von 2016 in Amsterdam unter Beweis, dass sie derzeit die stärkste Europäerin in dieser Disziplin ist. Am 5. Juli hatte sie an der Athletissima in Lausanne in 54,79 europäische Saisonbestleistung gezeigt.

Hinter Sprunger lief die Ukrainerin Anna Ryschikowa (54,51) zu Silber, Bronze ging an die Britin Meghan Beesley (55,31).

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr aus dem Channel

Auch interessant