Featured Video Play Icon
Der Telebasel News-Beitrag vom 29. Juli 2018.

Basel

Ein Opernsänger auf Schlittschuhen

Der 66-jährige Basler entdeckte erst spät sein Faible für den Eiskunstlauf. Nächste Woche wird er am internationalen Sport-Event «Gay Games» auf dem Eis stehen.

Er ist zweifelsohne ein Multitalent. Andreas Jaeggi ist Opernsänger, malt in seiner Freizeit aber auch gerne Bilder und kreiert Skulpturen. Erst vor zehn Jahren entdeckte der heute 66-Jährige mit dem Eiskunstlauf eine weitere Begabung. Erschöpft von den körperlich anstrengenden Opernauftritten, stellte er fest, dass er etwas brauchte, um fit zu bleiben. Dabei grub der Tenor ein Hobby aus der Bubenzeit aus – und war von der ersten Sekunde an begeistert. Gleichzeitig strafte er all diejenigen Lügen, die immer wieder behaupten, man könne nur von Kindesbeinen an eine solche Disziplin erlernen.

Unser Mann bei den «Gay Games»

Nächste Woche wird Andreas Jaeggi als Basler Vertreter bei den «Gay Games» sein Können auf den Schlittschuhen zeigen. Obschon bei diesem Anlass, knallhart nach den geltenden Sportregeln bewertet wird, gilt’s trotzdem nicht ganz so bierernst zu wie bei anderen Wettkämpfen. Wie Andreas Jaeggi erzählt, könne es etwa bei den Kostümen durchaus etwas theatralischer zugehen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr aus dem Channel

Auch interessant