(Symbolbild: Google Maps)

Region

Zwei Verletzte bei Bus-Notbremsung in Lörrach

Am Mittwoch gab es bei einer Notbremsung in Lörrach zwei Verletze. Der Busfahrer bremste stark ab, weil ein Fussgänger mehrfach an die vordere Türe klopfte.

Der Fussgänger lief dabei neben dem am Busbahnhof abfahrenden Linienbus, wie die deutsche Polizei am Donnerstag mitteilte. In Folge des starken Abbremsens flog eine Frau mit dem Gesicht gegen eine Kunststoffscheibe und zog sich einen Bluterguss zu. Zudem brach ihre Brille. Eine zweite Frau erlitt Prellungen. Die Polizei hat gegen den 19-jährigen Fussgänger Ermittlungen eingeleitet.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr aus dem Channel

Auch interessant