Die Wenkenhofgespräche auf Telebasel. (Video: Telebasel)

Basel

Wenkenhofgespräche: von Leben und Tod bis hin zu Fussball

Jedes Jahr finden in Riehen die Wenkenhofgespräche statt. Eine Veranstaltung für Fachleute und ein breites Publikum über aktuelle gesellschaftliche Themen.

Die Veranstaltung soll als Plattform für Diskussionen und zum Austausch von Ideen dienen. Die Wenkenhofgespräche wechseln jährlich das diskutierte Thema, welches verschiedenste Bereiche umfassen kann. Wert gelegt wird darauf, dass die übergeordnete Fragestellung einen lokalen Bezug aufnimmt. Die Teilnehmer der Diskussion sind Persönlichkeiten aus der Region, aber auch darüber hinaus.

Der Wenkenhof in Riehen bietet eine passende Atmosphäre für die Gesprächsrunden, wo verschiedenste Standpunkte aufeinander treffen und Lösungsansätze zu gegenwärtigen Fragen erarbeitet werden.

Die diskutierten Themen sind breit gefächert und reichen von Leben und Sterben, über die neue Weltordnung und Extremismus bis hin zur Fussball Europameisterschaft 2008.

Wenkenhofgespräche auf Telebasel

Telebasel strahlt die beiden Diskussionsabende von diesem Jahr unter dem Thema «Leben. Sterben. Wer entscheidet?» in voller Länge aus. Am 8. Juli 2018 waren die Gespräche des ersten Abends in zwei Teilen zu sehen: 

(Video: Telebasel)
(Video: Telebasel)

Am Sonntag, 15. Juli 2018, folgt dann der zweite Abend zum Thema Sterben ebenfalls in zwei Teilen.

(Video: Telebasel)
(Video: Telebasel)

Die Wiederholungen dieser beiden Sendungen werden am 22. und 29. Juli ausgestrahlt.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Was geschah bisher

Auch interessant