Featured Video Play Icon
Der Telebasel News Beitrag vom 12. Juli 2018.

Basel

Parterre Basel übernimmt Atlantis

Ab Herbst übernimmt das Unternehmen Parterre Basel als neue Pächterin offiziell das Traditionslokal Atlantis. Es hat von den Eigentümern den Zuschlag bekommen.

Eines der ältesten und legendärsten Blues- und Rock-Lokale Europas hat eine neue Pächterin gefunden. Das Unternehmen Parterre Basel übernimmt per 1. September 2018 als neue Pächterin offiziell das Atlantis. Bereits im Mai wurde bekannt, dass das Traditionslokal vor Veränderungen steht.

Damals haben alle Mitarbeiter die Kündigung erhalten. Man sei zum Schluss gekommen, dass neue Strukturen geschaffen werden müssen. So wolle man sich nur noch um die Liegenschaft und den Konzertbetrieb kümmern, hiess es. Die Gastronomie sollte ausgelagert werden.

Logo bleibt gleich

Mit dem Parterre Basel ist jetzt eine neue Pächterin gefunden. Das historische und bekannte Logo soll durch die Übernahme nicht verändert werden, heisst es in einer Medienmitteilung. Das «-Tis» soll wieder mit einem Ort der «rockt» assoziiert werden.

Mit dem neuen Angebot möchte das Parterre Basel verstärkt ein Publikum ab 30 ansprechen. Ausserdem möchte man, dass Basler, die schon vor Jahrzehnten im Atlantis die Konzerte genossen, das Traditionslokal wieder neu entdecken. Auch Musikfreunde sollen auf ihre Kosten kommen, ganz nach dem Motto «Im ‘-tis’ lauft öbbis und immer mehr als nume Vorspiis, Hauptgang, Dessert!»

An den Erfolg vergangener Tage anknüpfen

Die neue Pächterin möchte das Kulturprogramm als Herzstück des Atlantis erhalten und an die Erfolge vergangener Tage anknüpfen. Deshalb wird auf eine enge Zusammenarbeit mit der aktuellen Kulturverantwortlichen des Lokals gesetzt. So sollen auch Synergien zwischen dem Programm des Parterre One und des Atlantis genutzt werden.

Dabei setzt man auf eine abwechslungsreiche, ergänzende Gastronomie mit einer frischen und regionalen Küche. Daneben bekommt jede Bar einen unverkennbaren Schwerpunkt und widmet sich lokalen Craftbieren, Spirituosen oder Cocktails.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Auch interessant