Tolle Stimmung am Summerstage 2017. (Bild: Summerstage.ch)

Basel

Die Summerstage ist zurück

In der Grün 80 kann man dieses Wochenende an der Summerstage wieder vielfältige Musikalische Beiträge unter freiem Himmel geniessen.

Endlich ist es wieder soweit: Am Wochenende des 13. und 14. Juli 2018 wird die Grün 80 zum Paradies für Musikliebhaber. Ob schweizerdeutscher Pop oder englische Rockmusik, für jeden ist etwas dabei.

Das Programm des Summerstage 2018:

(Bild: Summerstage.ch)

Michael Patrick Kelly

Der irische Rockstar Michael Patrick Kelly wird momentan von der Welt gefeiert. Sein Album «iD» (für Identität) landete in den Top 5 der Charts und seine Tour ist so beliebt, dass er aufgrund der grossen Nachfrage weitere Shows in der Schweiz angekündigt hat.

Als Teenager wurde er mit seinen Hits über Nacht zum Schwarm einer ganzen Generation und verkaufte 20 Millionen Alben weltweit. Nach diesem plötzlichen Ruhm, entschloss er sich Mönch zu werden schliesst sich sechs Jahre lang in ein Kloster ein. Der Wunsch Musik zu machen wurde aber zu gross und deshalb steht der 40-Jährige heute wieder auf den Bühnen der Welt.

Zu seinen Vorbildern zählen U2, Bob Dylan und Bruce Springsteen. In seiner Musik findet man aber auch Elemente aus dem Sour der 60er und 70er Jahre.

Michael Patrick Kelly mit seinem Hit «Roundabouts»:

(Video: Youtube)

Gotthard

Die Band Gotthard wurde im Jahr 1990 in Lugano gegründet. Jedes Studioalbun erreichte Platz 1 in den Schweizer Charts. Damit gelten sie als die erfolgreichste Schweizer Band aller Zeiten.

Nach ihrem grossen Durchbruch 1992 setzte die Schweizer Band Gotthard 1997 mit dem Unplugged-Album «Defrosted» noch einen drauf. Das Album erreichte nach nur drei Monaten Doppelplatin. Die Tour, welche ursprünglich nur zwei Monate dauern sollte, verlängerte sich durch die hohe Nachfrage auf zwei Jahre.

Genau zwei Jahrzehnte später soll es nun eine Neuauflage geben, mit einem noch einmal gesteigerten Konzept. Die Band hat heute 20 Jahre mehr Erfahrung als damals und liefert trotz ihres Alters noch eine grandiose Show.

«Anytime Anywhere» von der Schweizer Rock Band Gotthard: 

(Video: Youtube)

Acts am Freitag

Vor Michael Patrick Kelly spielt am 13. Juli 2018 der Deutsche Sänger Ben Zucker. Der Newcomer mit der rauchigen Stimme kommt aus Berlin und beendete gerade seine erste Tour.

«Was für eine geile Zeit» von Ben Zucker:

(Video: Youtube)

Nach der Band BOXITOS gehört die Bühne dem Münchner KALED. Die Urbane Popmusik, welche von ihm auf Mundart gesungen wird, begeistert die Zuschauer. Im Moment arbeitet KALED an der Fertigstellung seines Debüt-Albums, das noch 2018 erscheinen soll.

Kaled mit seinem Lied «Kennsch mi no»:

(Video: Youtube)

Die BOXITOS sind eine Projektband der Eingliederungstätte Baselland. Ein Mix aus Pop, Rap und Worldmusic aufgeführt von 18  MusikerInnen mit und ohne Behinderung begeistert das Publikum.

«All di chline Sache» von BOXITOS

(Video: Youtube)

Acts am Samstag

Die Show am Samstag, 14. Juli wird von der Schweizer Band Polar Circles eröffnet. Sie wurde 2012 in Lausanne gegründet und ist in der Indie-Rock Szene zuhause. Erst 2016 nahm die Band ihr zweites Album in England auf.

Polar Circles mit dem Song «Landmarks»:

(Video: Youtube)

The Weight ist eine Band, die den 60/70er Style wieder zum Leben erwecken möchte. Sie sind dieses Jahr für den Amadeus Austrian Music Award nominiert.

Die Single «Trouble» von der Band The Weight:

(Video: Youtube)

Mit dem aktuellen Album «Fuse» feiert die Band The Burning Balls weitere Erfolge. Ohrwürmer sind vorprogrammiert.

«Phoenix Rising» von The Burning Balls: 

(Video: Youtube)

Seit über zehn Jahren macht die Band Baba Shrimps schon Musik. Sie fingen als Amateure an und sind nun erfahrende Profis.

Baba Shrimps mit dem Song «Hurry Hurry»:

(Video:Youtube)

Die Band HECHT gewinnt in der Deutschschweiz immer mehr an Popularität.

Ihr neuster Song «Oh Boy» kommt bei ihren Fans sehr gut an: 

(Video: Youtube)

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr aus dem Channel

Auch interessant