Featured Video Play Icon
«Telebasel bi de Buure» vom 11. Juli 2018.

Baselland

«Die Alpakas beissen die Füchse»

Auf dem Talackerhof in Tenniken BL werden die Tiere immer wieder von Füchsen heimgesucht. Die Familie Wiesner verteidigt sich mit unkonventionellen Mitteln.

Sie haben Schafe, Hühner, Truthähne, Kühe und Hasen. Die Familie Wiesner in Tenniken. Einen Hund sucht man auf dem Talackerhof vergebens. Dafür finden sich zwei Alpakas, die zusammen mit den Schafen auf der Weide grasen. «Die haben einen inneren Instinkt», sagt Bauer Joachim Wiesner. «Die Alpakas gehen gegen alles katzen- und hundeähnliche vor. Sie gehen auf die Tiere los, spucken sie an, schlagen sie und im Notfall beissen sie sie auch.»

Das ist auch nötig. Denn nur unweit des Talackerhofs liegt ein Waldstück, in dem sich Füchse tummeln. Und diese kommen immer wieder auf den abgelegenen Hof auf der Suche nach Nahrung. «Vor kurzem war einer bei unseren Truthähnen im Stall», sagt Wiesner. Zum Glück war seine Frau zugegen und konnte den Fuchs vertreiben. Trotzdem: «Drei Tiere wurden verletzt. Einem mussten wir den Flügel in Schienen legen.»

«Füchse töten alles»

Wenn ein Fuchs in den Stall kommt, dann ist das nicht nur gefährlich für die Tiere, sondern auch für das Geschäft. «Der Fuchs kommt in einen Wahn. Er tötet alles», so Wiesner. «Dann sucht er sich aus, was er braucht und geht.» Wäre seine Frau nicht im richtigen Augenblick auf dem Hof gewesen – es wäre um die zwölf Truthähne auf dem Talackerhof geschehen gewesen.

Ihre Produkte verkaufen die Wiesners dann an ihrem eigenen Stand in Tenniken. Damit sichern sie sich ihr Überleben. Zugute kommt ihnen, dass immer mehr Menschen Produkte direkt von den Bauern kaufen wollen. «Wir spüren eine deutliche Zunahme. Das ist für uns natürlich sehr erfreulich und auch wichtig», so Wiesner.

«Telebasel bi de Buure» gibt es vom Montag, 9. Juli 2018 bis Donnerstag, 12. Juli 2018 um 18:40 Uhr und ab 19:15 Uhr stündlich. 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Was geschah bisher

Auch interessant