Featured Video Play Icon
Der Telebase News Beitrag vom 7. Juli 2018.

Basel

«Die roti Zora» begeistert in der Grün 80

Das Theater Arlecchino spielt «Die roti Zora» während der Sommerferien täglich in der Grün 80. Die Vorstellungen begeistern Jung und Alt.

Wer kennt sie nicht «Die roti Zora» von Kurt Held? Seit Generationen begeistert die Geschichte um das starke, couragierte Mädchen Kinder genauso wie deren Eltern. Und so manches Mädchen wurde nach Zora benannt.

Branko verliert seine Mutter und sein Zuhause. Bald verdächtigt man ihn des Diebstahls und sperrt ihn ein. Doch Zora, das Mädchen mit den roten Haaren, befreit ihn, und er wird in ihre Bande aufgenommen, die in einer alten Burg haust.

Gemeinsam schlagen sich die Kinder durchs Leben, geniessen die Freiheit und halten auch in Hunger und Not fest zusammen.

Das Theater Arlecchino spielt «Die roti Zora» noch bis zum 12. August 2018 (ohne 1. August) täglich zwei Mal in der Grün 80 in der Arena beim Migros Restaurant, nämlich um 14 Uhr und um 16 Uhr.

Bei unsicherem Wetter gibt Telefon 061 331 68 56 oder www.theater-arlecchino.ch ab 12 Uhgr Auskunft über die Durchführung. Dauer der Vorstellung: ca. 55 Minuten, keine Pause.

Der Eintritt ist wie immer gratis (Austritt nach Belieben). Es ist keine Reservation notwendig.

Die Produktion eignet sich für Kinder ab 4 Jahren und die ganze Familie. Gespielt wird in Schweizer Mundart (Dialekt).

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Auch interessant