Das Telebasel Sommerprogramm hat mehr zu bieten. (Bildmontage: Telebasel)

Basel

Eine WM allein – macht noch keinen Sommer

Unsere Hoffnungen waren klar bei Xhaka, Shaqiri und Co. an der WM in Russland. Das heisst, zu Hause braucht man sichere Werte mit dem Telebasel Sommer.

Das Telebasel Sommerprogramm hat es in sich. Hier die Übersicht der Telebasel-Highlights im Sommer 2018:

Knaller zum Start

Zum Start in den Sommer präsentiert Telebasel einen richtigen Knaller; die Wiederholung der SRF-Produktion «Basel Tattoo 2017».

Nachdem im letzten Jahr kumuliert 250’000 Zuschauende die Wiederholungen von 2016 genossen haben, ist der Fall klar: «Wenn dermassen viele Menschen Freude haben, die Basel Tattoo Produktion in voller Länge, bester Qualität und ohne Unterbrechungen zu geniessen, dann sollen sie das wieder haben», sagt Chefredaktorin Karin Müller, die mit ihrem Team das Sommerprogramm von Telebasel zusammengestellt hat.

So gibt’s am Sonntag 1. Juli und am Samstag 14. Juli jeweils um 20.15 Uhr die grossartige «Basel Tattoo 2017» Produktion, 105 Minuten lang.

Telebasel bi de Lüt

Ab 2. Juli läuft in den News und anstelle des Talks die Sommerserie «Telebasel bei den Campern». Nora Bader hat sich dafür auf dem Camping Platz im Dreiländereck Kandern einquartiert.

Ab 9. Juli sind die Bauern die Helden unseres Sommers. Matthias Kempf besucht verschiedene Bauernhöfe der Region und bringt Idylle und harte Arbeit, ein Leben voller Kontraste zurück.

Und ab 16. Juli ist Telebasel bei den Nachbarn, den entzückenden Geschöpfen am anderen Ende der Strasse oder auf der anderen Seite des Gartenhags.

Ford Mustang gewinnen

Die «Telebasel Summer Challenge 2018» startet am Samstag 30. Juni ab 14 Uhr in Laufen. Ab dann ist das starke Gespann in der Regio unterwegs. Der Hauptpreis ist ein Kultpreis.

Zu gewinnen gibt’s den legendären ‹Ford Mustang› im Wert von über 45’000 Franken. Mit einem kreativen Selfie macht man bei der grossen «Telebasel Summer Challenge» mit.

Telebasel an der WM

Und wem das alles nicht genug ist, auch die WM ist selbstverständlich Thema. In den Sportmagazinen vom 9. /16. /23. und 30. Juli sind die Gruppenspiele der Schweizer Nati und ihr Einzug ins Achtelfinal Thema zum Schwelgen, jeweils Montag-Abend ab 19.35 Uhr.

Und am 5. und am 11. August gibt es eine wuchtige Spezial-Sendung über die Leistungen der Schweizer Nati an der Fussball-Weltmeisterschaft in Russland.

Telebasel Hirnfutter

Mit den hochkarätigen Diskussionsrunden, den Wenkenhof-Gesprächen führt Telebasel eine Tradition fort und zeigt an vier Sonntagen die insgesamt zwei Wenkenhof-Abende in je zwei Teilen zum Thema «Leben. Sterben. Wer entscheidet?»

Die Wenkenhof-Gespräche 2018 anstelle der Sonntags-Talks am 8. / 15. / 22. / 29. Juli – jeweils ab 19.15 Uhr und dann stündlich in zwei Teilen alternierend.

Feuerwerk und «Basel Tattoo 2018»

Das Feuerwerk zur Bundesfeier zeigt Telebasel am 31. Juli ab 23 Uhr bis am 1. August.

Die «Basel Tattoo Parade 2018» gibt’s am 28. Juli und 12. August als Spezialsendung um 19.15 Uhr und ab dann stündlich.

Die Spezialsendungen im Überblick

•  «Basel Tattoo 2017»
Sonntag 1. und Samstag 14. Juli ab 20.15 Uhr.

•  «Sommer im Zoo»
Sonntag 1. und Samstag 14. Juli ab 19.15 und 22.15 Uhr.

•  Wenkenhof-Gespräche 2018 «Leben. Sterben. Wer entscheidet?»
Sonntag 8. / 15. / 22. und 29. Juli ab 19.15 Uhr und dann stündlich.

•  «Im Garte»
Samstag 7. Juli und 4. August ab 19.35 Uhr und dann stündlich.

•  «Baloise Session» mit Jamiroquai und Pegasus
Samstag 21. Juli ab 20.15 Uhr und Sonntag 22. Juli ab 16.30 Uhr.

•  «Basel Tattoo 2018»
Samstag 28. Juli und Sonntag 12. August ab 19.15 Uhr und dann stündlich.

•  Feuerwerk zum Nationalfeiertag
Dienstag 31. Juli ab 23.00 Uhr bis am Mittwoch 1. August.

•  Die Schweiz an der WM 2018
Sonntag 5. und 11. August, 19.15 Uhr und dann stündlich.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Auch interessant