Featured Video Play Icon
Impressionen «Summerblues Basel» 2017 (Bild: zVg)

Basel

«Summerblues Basel» feiert 10-jähriges Jubiläum

Am letzten Freitagabend vor den Basler Schulsommerferien steht das «Glaibasel» wieder voll und ganz im Zeichen des Blues.

Am Freitag, 29. Juni, findet die zehnte Ausgabe des Festivals «Summerblues Basel» statt. Einen Sommerabend lang erklingt Blues aus den Kleinbasler Gassen und Höfen der Altstadt. «Summerblues Basel» ist der grösste Openair-Bluesanlass der Schweiz.

Der Anlass lockt jährlich mehr als 15’000 Blues-Begeisterte ans Rheinknie. 33 Bands werden auf sieben Openair-Bühnen und an den beiden Spielorten von «Blues uff der Gass» im Kleinbasel auftreten und fast 50 Stunden hochklassigen Live-Blues bieten.

Zu den Highlights zählen der Norweger JT. Lauritsen mit seiner Band «The Buckshot Hunters», die italienische Gruppierung Egidio «Juke» Ingala, sowie die neun Bands aus Basel und der Region, angeführt von «Little Chevy» und «Lazy Poker Blues Revue».

Final-Showdown im Volkshaus

Bereits zum vierten Mal in Folge wird der Final der Schweizer Blues-Meisterschaft «Swiss Blues Challenge» am Summerblues Basel ausgetragen. Im Volkshaus-Innenhof kommt es zum Showdown der vier Finalisten:
Blues Rocket Men (CH), Felix Rabin (CH), Steve Hophead (CH) und Manu Hartmann & The City Blues Band. Der Sieger wird die Schweiz an der «European Blues Challenge 2019» vertreten.

Hier befinden sich die sieben Bühnen: Claraplatz, Volkshaus, Manor Utengasse, Silberberg, Arbeitsamt, Lindenberg, Waisenhaus:

(Bild: zVg)

Zum Programm geht’s hier:

Zur 10. Ausgabe gönnte sich das Festival eine Doppel-CD mit 33 Songs von Künstlern, welche zwischen 2009 und 2017 am Festival zu sehen waren. Telebasel verlost hier CD’s: Exklusives Summer Blues-Jubiläumsalbum zu gewinnen

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Auch interessant