Featured Video Play Icon
Der Telebasel News-Beitrag vom 25. Juni 2018.

Basel

Songtexter von Helene Fischer: «Schlager ist Trost»

Tobias Reitz hat so manchen Liedtext für Helene Fischer geschrieben. Er erklärt, worauf es beim Schlager-Songwriting ankommt.

Ob «Fehlerfrei», «Wenn du lachst» oder «Von Null auf Sehnsucht»: So mancher Liedtext, den Helene Fischer zum Besten gibt, stammt aus der Feder von Tobias Reitz. Der 38-jährige Deutsche steckt auch hinter den Textzeilen anderer Schlagergrössen, wie Francine Jordi, Heintje und Patrick Lindner.

Eine eingängige Zeile ist die halbe Miete

Gegenüber Telebasel erklärt, wie solche Songs überhaupt entstehen. Eine seiner ersten Veröffentlichungen in Zusammenarbeit mit Helene Fischer war «Du fängst mich auf und lässt mich fliegen». Dabei gab’s am Anfang nur diese eine Zeile auf einem Blatt Papier. «Ich habe seitenweise solche Zeilen in meinem Archiv – diese gebe ich an meine Komponisten weiter, die machen die Musik und die betexte ich dann fertig», erklärt Tobias Reitz das Prozedere im Schlager-Songwriting.

Oft hänge die Beliebtheit eines Songs an ein paar wenigen Worten. Paradebeispiel ist etwa «Wir feiern die Schwächen» im Song «Fehlerfrei». Diese habe den Ausschlag dafür gegeben, dass er den Auftrag dafür bekam. Schliesslich könne sich jeder in dieser Zeile wiederfinden. Wenn gerade eine angeblich makellose Sängerin eine Ode an die menschlichen Schwächen zelebriere, sei dies eine Art «Widerhaken», mit dem sich die Leute identifizieren könnten.

Sehnsüchte artikulieren

Der Schlager als Vorgaukeln einer heilen Welt? Diese Kritik am Musikgenre kennt Tobias Reitz bestens. Dabei räumt er ein, dass Songs wie diejenigen von Helene Fischer zwar nicht tief in den Problemen wühlen. Aber er sieht darin eine andere Aufgabe: «Schlager ist Trost und will Menschen helfen, den Alltag zu erleichtern», sagt Tobias Reitz.

Dies gelte für Beziehungsprobleme und andere Sorgen. «Es ist faktisch so, dass das Schlagerpublikum zu einem grossen Teil aus Menschen besteht, die es im Leben nicht einfach haben und die Sehnsüchte haben». Dabei könne der Schlager helfen, genau diese Sehnsüchte zu artikulieren und kanalisieren.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*