Familie Rosamilia: Gianluca, Sabrina und ihre Schwiegereltern. (v.l.n.r.) (Bild: zVg)

Basel

«Wir können es noch gar nicht fassen»

Sabrina und Gianluca Rosamilia, so heissen die Gewinner des Familientickets für das Helene Fischer-Konzert vom kommenden Dienstag; und sie freuen sich riesig!

«Wir können es noch gar nicht richtig glauben», meint Sabrina, die gerade erst die Meldung ihres glücklichen Gewinns erhielt. Sie, ihr Mann Gianluca und ihre beiden gemeinsamen Kinder, Luca und Laura, dürfen zusammen an das Konzert der Schlagersängerin Helene Fischer kommenden Dienstag in der St. Jakob Arena. Die Vorfreude der Familie ist riesig.

Seit der Ohrwurm «Atemlos durch die Nacht» im Jahre 2014 in Dauerschlaufe lief, ist ihre Familie dem Helene Fischer-Fieber verfallen. «Das ist einfach ein Klassiker», meint Sabrina zum Song, der auch gleich ihr Lieblingslied ist. «Man kann gut dazu tanzen, der Song macht einfach Stimmung, sogar an unserer Hochzeit haben wir ‹Atemlos› gespielt.» Ihre ganze Familie kann den Text des Liedes auswendig.

Hindernis Windpocken

Doch nun die grosse Enttäuschung: Die beiden Kinder, die neunjährige Tochter Laura und Sohn Luca (5) können die Eltern wahrscheinlich nicht an das Konzert begleiten, da beide noch die Windpocken haben. «Das ist eine grosse Enttäuschung für uns alle». Anstelle der Kinder werden in diesem Falle die Schwiegereltern von Sabrina in den Genuss von Helene Fischers poppigen Schlagern kommen.

«Extrem geniale Show»

Trotzdem, die Familie freut sich auf den Abend im St. Jakob-Park. «Fischer ist eine Hammer-Frau. Sie singt nicht nur toll, sie macht auch eine extrem geniale Show», meint Sabrina begeistert. Damals habe sie die Schlagerkönigin im deutschen TV gesehen und war sofort hellauf begeistert von deren Bühnenshow. «Wir freuen uns auf diesen speziellen Abend, so etwas erlebt man selten». Für den Konzertabend in Basel wird Sabrina, wenn die Zeit reicht, gemeinsam mit ihrer Familie ein kleines Fan-Plakat basteln.

1 Kommentar

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*