Featured Video Play Icon
Dieses Video machte in den Sozialen Medien die Runde. (Video: Telebasel)

Basel

Sieben Personen nach Prügel-Video festgenommen

Mitte Mai kam es nach dem Fussballspiel FC Basel gegen FC Luzern zu heftigen gewalttätigen Ausschreitungen. Nun hat die Polizei die Videoaufnahmen ausgewertet.

Am Abend des 19. Mai kam es nach dem Fussballspiel FC Basel gegen FC Luzern, in der Umgebung des Stadions St. Jakob-Park, zu heftigen Auseinandersetzungen
zwischen mehreren Dutzend gewalttätigen Fussballfans. Mehrere Beteiligte erlitten zum Teil schwerere Verletzungen. Zudem wurden verschiedene Sachbeschädigungen begangen.

Sieben Personen festgenommen

Nach der Auswertung von Video-Material sind sieben Personen in verschiedenen Kantonen festgenommen worden. Es handelt sich um sechs Schweizer im Alter von 22 bis 34 Jahren sowie einen 23-jährigen Syrer. Es soll sich sowohl um Anhänger des FCB wie auch des FCZ handeln, teilte die Staatsanwaltschaft des Kantons Basel-Stadt am Freitag mit. Die Festgenommenen werden dem Zwangsmassnahmengericht zugeführt.

Peter Gill, Kriminalkommissär der Staatsanwaltschaft, im Interview mit Telebasel. (Video: Telebasel)

Die Staatsanwaltschaft hat Verfahren wegen des Verdachts des Angriffs, des Raufhandels sowie wegen Körperverletzungsdelikten und Sachbeschädigungen eingeleitet. Die Polizei sucht nach wie vor weitere Tatbeteiligte.

(Video: Telebasel)

Der Telebasel News Beitrag vom 20. Mai 2018.

(jw/sda)

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Was geschah bisher