Featured Video Play Icon
Der Telebasel Glam Beitrag vom 20. Juni 2018.

Basel

«Es ist wie ein Sechser im Lotto»

Von der Theaterbühne in die Zirkusmanege: Regula Esposito alias Helga Schneider ist mit dem Zirkus Knie auf Tour. Glam traf die Komikerin zum Interview.

Regula Esposito steht seit rund 30 Jahren als Kunstfigur Helga Schneider auf der Bühne. Doch in ihrem neusten Projekt stimmt das nicht so ganz: Esposito ist auf Tour mit dem Circus Knie und ihre Auftritte finden in einer Zirkusmanege statt.

Auch im Knie bringt Esposito als Helga Schneider das Publikum zum Lachen. Schneider meint zu Beginn der Vorstellung nämlich, dass sie ein VIP-Gast sei, doch ganz schnell wird sie zur Arbeit im Zirkus verdonnert. Ihr Job: Publikum und Tiere bei Laune halten.

«Ich bin ein Rädchen im System»

Ob Zirkus oder Theater, das mache einen sehr grossen Unterschied, erzählt Esposito. «Wenn ich auf der Bühne stehe, dann kommen die Leute wegen mir, wegen Helga Schneider. Und hier kommen die Leute, um den Circus Knie zu sehen.» Obwohl Helga zwar das Knie-Plakat ziert, ist sie nicht die einzige Darstellerin der Show. «Ich bin ein Rädchen im System», erklärt Esposito.

Viele Leute würden den Charakter Helga Schneider vielleicht noch gar nicht kennen und müssten diesen erst «entdecken, begreifen und lieben lernen», so die Komikerin.

Vollblut-Komikerin

Ein unbeschriebenes Blatt ist Regula Esposito in der Comedy-Welt nicht: Sie wurde bekannt mit der A-cappella- und Kabarett-Gruppe «Acapickels». Gemeinsam mit dieser Gruppe erhielt sie bereits den Prix Walo und den Salzburger Stier, bevor sich die Gruppe 2008 auflöste. Seitdem ist Esposito alleine auf der Bühne und das nicht nur als Komikern, sondern auch als Moderatorin, Sängerin und Schauspielerin.

«In meinen Adern fliesst Theaterblut und Künstlerblut.» Leute zum Lachen zu bringen sei für Esposito «das Nonplusultra», erklärt sie im Interview mit Glam. Sie schätze es auch sehr, die Freiheit zu haben sich selbst zu verwirklichen. Und dann auch noch von der Comedy leben zu können: «Es ist wie ein Sechser im Lotto.»

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*