Kim Jong Un scheint mit den Ergebnissen des Gipfels mit Donald Trump zufrieden zu sein. (KEY/EPA/KEVIN LIM/THE STRAITS TIMES/SPH)

International

Kim Jong Un bekennt sich zu nuklearer Abrüstung

Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un hat sich zu einer kompletten atomaren Abrüstung auf der koreanischen Halbinsel bereiterklärt.
In dem gemeinsam mit US-Präsident Donald Trump am Dienstag in Singapur unterzeichneten Gipfeldokument erklärt Kim Jong Un sein «festes und unerschütterliches Bekenntnis» zu einer umfassenden atomaren Abrüstung. Im Gegenzug sichert Donald Trump Sicherheitsgarantien zu.

Allerdings fehlt in dem Dokument zunächst jede zeitliche Festlegung. An einer anderen Stelle des Textes heisst es, Kim werde im Sinne der gemeinsam mit Südkorea erreichten Erklärung von Panmunjom auf die atomare Abrüstung «hinarbeiten».

Die USA und Nordkorea wollen weiter auf eine «anhaltende und stabile» Friedenslösung für die koreanische Halbinsel hinarbeiten. US-Aussenminister Mike Pompeo soll baldmöglichst mit einem hochrangigen Vertreter zusammenkommen, um mit der Umsetzung der Gipfelergebnisse zu beginnen. Die Beziehungen beider Länder sollen auf eine neue Basis gestellt werden, heisst es in der Erklärung.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Was geschah bisher