Featured Video Play Icon
Michael Lang im Interview. (Video: Telebasel)

Basel

«Es ist für mich eine spezielle Auszeichnung»

Michael Lang steht vor seinem dritten grossen Turnier als Nationalspieler. In Lugano trifft Telebasel den Aussenverteidiger des FC Basel zum Interview.

Die WM 2014 in Brasilien und die EM zwei Jahre später in Frankreich hatten eines gemeinsam. Die Rolle von Michael Lang im Team der Schweizer Nationalmannschaft war stets klar. Auf der Position des rechten Aussenverteidigers fungierte der Ostschweizer als Backup für Captain Stephan Lichtsteiner. Und auch nun, vor der WM in Russland, hat sich daran nichts geändert. Dennoch sagt Lang, seine Rolle und auch sein Gefühl seien heute anders. «Vor vier Jahren reiste ich mit grossen Augen nach Brasilien und habe alles aufgesogen wie ein Schwamm, weil halt alles neu war. Mittlerweile hab ich doch einige internationale Spiele und grosse Highlights hinter mir.»

Einziger Spieler aus der Super League

Michael Lang wird in Russland nicht nur die Ehre des FC Basel, sondern gleich jene einer ganzen Liga vertreten. Abgesehen vom 27-Jährigen sind sämtliche Nationalspieler im Ausland engagiert. «Für mich ist das eine spezielle Auszeichnung» kommentiert Lang diesen Umstand. Mit der anstehenden WM könnte sich auch für ihn das Fenster für einen Auslandtransfer auftun. Was Michael Lang darauf angesprochen sagt, erfahren Sie im Video-Interview.

3 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*