Die ehemalige Bundesrätin Ruth Metzler wird Präsidentin der Stiftung der Schweizergarde. (Bild: Keystone)
Schweiz

Ruth Metzler wird Präsidentin der Stiftung der Schweizergarde

Nach sieben Jahren kommt es an der Spitze der Stiftung der Schweizergarde im Vatikan zu einem Wechsel.

Alt Bundesrat Pascal Couchepin tritt Ende Juni als Präsident des Stiftungsrats zurück. Nachfolgerin wird alt Bundesrätin Ruth Metzler. Die ehemalige CVP-Politikerin übernimmt das Amt Anfang Juli, wie der Stiftungsrat der Stiftung der Päpstlichen Schweizergarde am Montag mitteilte. Couchepin war seit April 2011 Präsident des Stiftungsrates, seinerzeit als Nachfolger von alt Bundesrat Flavio Cotti.

In der siebenjährigen Amtszeit von Couchepin habe die Stiftung an Bekanntheit zugelegt, und es sei gelungen, den Kreis der Gönner und Unterstützer wesentlich zu verbreitern. Zweck der im Jahr 2000 in Freiburg gegründeten Stiftung ist es, die Schweizergarde und deren Gardisten finanziell, materiell und sozial zu unterstützen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr aus dem Channel