Christian Gross wird doch nicht Trainer beim Grossklub Zamalek. (Bild: Keystone)

International

Christian Gross geht doch nicht nach Kairo

Christian Gross wird nun doch nicht Trainer beim ägyptischen Grossklub Zamalek. Der Verein aus Kairo liess die Vereinbarung platzen.

Zuvor hatte sich Gross mit dem Verein auf einen Zweijahresvertrag geeinigt. Zamaleks Präsident Mortada Mansour soll seine Planung für die nächste Saison über den Haufen geworfen haben, weil die Mannschaft unter dem Interimscoach Khaled Galal in den Cupfinal eingezogen ist. Nun soll Galal das Team auch nächste Saison betreuen und der 24. Trainer seit der Amtsübernahme von Mansour 2014 werden.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Was geschah bisher

Auch interessant