Der Comic-Kater Garfield wird 40! (Bild: Keystone)

International

Kater Garfield feiert Geburtstag

Vor 40 Jahren, am 3. Mai 1978, erblickte der faule Kater mit dem getigerten Fell und dem riesen grossen Appetit das Licht der Welt.

Als Comic-Strip debütierte Garfield am 19. Juni 1978. Dank seiner ehrlichen Sichtweise auf sehr menschliche Alltagsthemen und seiner spitzbübischen Art hat Garfield generationenübergreifend seit 40 Jahren etwas zu sagen und bewahrt in jeder Situation «cattitude».

Im offiziellen Jubiläumsbuch wird jetzt die Dekaden dieser Ikone der Popkultur Revue passiert. Alle prägenden Entwicklungen der Figur werden noch einmal durchlaufen, von sachkundiger Stelle aus kommentiert und mit den besten Strips aus jeder Ära garniert. Auch Garfields Papa Jim Davis kommt ausgiebig zu Wort und vertraut uns seine absoluten Strip-Favoriten an.

Der Trailer zum Kinofilm von 2004. (Video: Youtube/Movieclips Classic Trailers).

Jim Davis kam am 28. Juli 1945 im amerikanischen Bundesstaat Indiana zur Welt. Als Assistenzzeichner eignete sich Jim Davis die Arbeitsdisziplin an, einen täglich erscheinenden Strip anzufertigen. Seine erste Figur war eine Stechmücke, «Gnorm Gnat». Diese zeichnerischen Erfahrungen steckte er in den Entwurf eines neuen Protagonisten: Garfield.

Jim Davis umarmt seinen Schützling. (Keystone)

Jim Davis’ Garfield Jubiläums-Band «Happy Birthday to me – 40 Jahre Lachen & Lasagne» der Egmont Comic Collection erscheint am 3. Mai.

(presseportal ots)

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Auch interessant