Featured Video Play Icon
(Bild: zVg/ChinaHouse)

Basel

Regio besucht das ChinaHouse

Im ChinaHouse Basel werden derzeit Kunstwerke von Künstlern, die in China leben, ausgestellt. Telebasel Regio hat sich die Ausstellung angesehen.

Das Credo des ChinaHouse ist es, der Region Basel die alte und die neue chinesische Kultur näher zu bringen. Vier Hauptthemen werden dabei aufgegriffen: Chinas Kultur, die chinesische Wirtschaft, Politik und Chinas Gesellschaft.

Die Ausstellung im ChinaHouse an der Hauptstrasse 120 in Sissach heisst «15 Jahre Leidenschaft – ChinaHouse Basel sammelt Kunst jenseits des europäischen Fokus» und zeigt die die Kunstsammlung der letzten 15 Jahre. Die Finissage findet am Samstag, 5. Mai 2018, von 11 bis 16 Uhr statt.

Die Ausstellungsreihe «Neue Vielfalt in der heutigen Kunst Chinas – Weiterentwicklungen der Klassik» konzentriert sich auf die klassische chinesische Kunst. Man besinnt sich wieder auf die Erfahrung und Meisterschaft der Jahrtausende alten klassischen chinesischen Kunst, die in den letzten 150 Jahren negiert, verpönt, verboten und verachtet wurde. Resultat ist eine bunte und spannende Vielfalt, die «zeitgenössische Klassik», die wir hier in Europa wenig wahrnehmen.

Weitere Ausstellungen im ChinaHouse

Im Juni folgt denn eine weitere Ausstellung mit dem Thema «China und die Ölmalerei».

Im August: «Zeitreise und Neuanfang – Chinesische Landschaftsmalerei als Weiterentwicklung der Hochblüte der Song-Zeit (960-1279)».
 Im Oktober: «Die Vielfalt in der Neuorientierung – Künstler zeigen ihre ‹Lieblinge›».

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Auch interessant