Tamara Wernli: «Ich kann nicht mehr alles unter einen Hut bringen.» (Foto: zvg)

Basel

Tamara Wernli verlässt Telebasel

Nach fast zwanzig Jahren Moderations- und Redaktionsarbeit verlässt Tamara Wernli Telebasel auf eigenen Wunsch. Sie konzentriert sich auf die eigene Firma.

«Ich musste mich leider entscheiden, die Zeit reicht einfach nicht für Alles. In den vergangenen Jahren sind die Mandate und Projekte nebst Telebasel immer mehr geworden. Ich bin heute an einen Punkt angelangt, wo ich nicht mehr alles unter einen Hut bringen kann», begründet Wernli ihren Entscheid.

Am 30. April wird die Moderatorin zum letzten Mal die Telebasel-News moderieren. «Ich gehe absolut in Frieden und es ist auch Nichts vorgefallen. Ich möchte mich auf meine Selbständigkeit und auf meine eigene Firma konzentrieren.»

Sender mitgeprägt

Der Sender bedauert diesen Entscheid nach fast 20 Jahren. «Tamara hat die Geschichte von Telebasel massgeblich mitgeprägt. Selbstverständlich sind wir traurig, dass wir eines unserer Aushängeschilder vom Sender verlieren. Verstehen aber ihren Wunsch, sich in der Selbstständigkeit zu entfalten und wünschen Tamara alles erdenklich Gute für diesen spannenden Weg», sagt Chefredaktorin Karin Müller.

Ganz wird Telebasel aber nicht auf die gerngesehene News-Moderatorin verzichten müssen. «Tamara Wernli wird in der einen oder anderen Form bei Telebasel wieder zu erleben sein. Das ist aber zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht finalisiert, freuen wird es uns umso mehr», so der geschäftsführende Stiftungsrat Michael Bornhäusser.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Auch interessant